Physiotherapie Gediga

Mit Überzeugung und Herzblut für Sie da – seit über 30 Jahren.

1987 in Schneisingen gegründet und heute mit 2 Standorten in den Dorfzentren von Schneisingen und Endingen Ihre Anlaufstelle zur Verbesserung der Lebensqualität im Surbtal.

Beide Praxen liegen in der Mitte zwischen Baden und Bad Zurzach und verfügen über Parkplätze direkt vor dem Gebäude. Wer mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu uns kommt, kann uns innerhalb einer Minute von der Bushaltestelle her erreichen.

Als Unternehmen hauptsächlich im Bereich Osteopathie & Physiotherapie tätig bieten wir Ihnen auch Dienstleistungen und Beratungen in Sport, Training und Prävention an.

Unser Antrieb ist es, mit unseren Patienten zusammen die idealste Therapieform zu finden und so die Erwartungen in therapeutischer wie auch menschlicher Hinsicht zu erfüllen. Dafür setzen wir seit Jahren gezielt Zeit für interne und externe Weiterbildungen ein und bauen unser Qualitätsmanagement laufend aus.

Rufen Sie an für Ihren Termin

Standort Endingen

056 242 10 40

Standort Schneisingen

056 241 27 57

01.Mai 2021
Endingen

Sensopro

Training dass Spass macht.

Der Sensopro Luna ermöglicht das Training von Koordination. Kombiniert mit Kraft, Ausdauer und Beweglichkeit bildet es eine einfache Lösung für alle. Egal ob jung oder alt, verletzt oder gesund, in der Rehabilitation oder im Spitzensport.

Der Sensopro Luna ermöglicht ein unabhängiges und individuelles Training mithilfe des Video Kits. Extrem einfach und unkompliziert – einer für alles. Wissenschaftlich fundiert und zugleich relevant für den Alltag.


Training als Investition in Ihre Gesundheit.

Koordination kennzeichnet das harmonische Zusammenspiel verschiedener Muskelgruppen und Körperteilen. Einzelbewegungen werden zu einem geschlossenen Bewegungsablauf. Das Training ist sehr funktionell, also nahe an den Bewegungen die wir im Alltag benötigen.

Sensomotorik ist die spezielle Steuerung von Bewegungen durch Kleinhirn und Stammganglien. Zusammen mit dem Bewegungsempfinden (Kinästhetik) wird so das Zusammenspiel von Sinnesfunktionen trainiert.

Der Körper geht oft den Weg des geringsten Widerstandes. Sind alle Eigenschaften des Körpers auf einem guten Niveau nutzt der Körper diese automatisch auch gerne.Sind Bewegungsabläufe nicht möglich oder sie fühlen sich unsicher? So entstehen Ausweichbewegungen oder Vermeidungsstrategien was meist eine zunehmende Schwächung oder Unsicherheit zur Folge hat.

Ganz nach dem Prinzip: „Use it or lose it“

Trainieren sie auf dem Sensopro, werden sie zum Beispiel wieder sicherer gehen, weniger Rückenschmerzen haben, mehr Vertrauen in ihr Knie haben oder bessere Leistung in ihrem Sport erzielen. Es gibt sehr viele verschiedene Trainings mit jeweils 5 Schwierigkeitsstufen. Somit ist wirklich für fast jeden ein geeignetes Traingsprogramm auf dem Bildschirm abrufbar und sie können mit dem 10-minütigen Work-out beginnen.

01.Mai 2021
Endingen

Wundermittel?

Stellen Sie sich vor es gäbe ein Medikament, das unser Herz stärkt, den Blutdruck senkt, den Blutfettspiegel günstig beeinflusst, die geistige Wachheit fördert, Depressionen lindert, die Belastbarkeit der Knochen und Sehnen verbessert, unsere Muskeln wachsen lässt und gleichzeitig das Immunsystem stärkt und somit unser Leben verlängert - und das ohne lästige Nebenwirkungen.

Es gibt dieses Medikament: Bewegung!

Am deutlichsten profitieren Herz und Kreislauf von regelmässiger sportlicher Betätigung. Übergewicht, Diabetes, Bluthochdruck und erhöhte Blutfettwerte sind bekannte Ursachen für Herzinsuffizienz oder Herzinfarkt. Durch häufige Bewegung werden all diese Risken gleichzeitig gemindert.

In der Schweiz sterben 30 Prozent der Bevölkerung an Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Aber auch wenn bereits Herz-Kreislauf-Erkrankungen bestehen, kann Sport noch helfen. Es ist nie zu spät. Bereits nach vier Wochen Training können die Herzgefässe - wenn nötig - 29 Prozent mehr Blut transportieren als zuvor. Auf die Plätze, fertig, los.

01. März 2021
Endingen

Fachkräftemangel in der Physiotherapie

Im ambulanten Bereich der Physiotherapie kann nur jede zehnte Stelle nahtlos ohne längere Lücke wiederbesetzt werden. Auch wir suchten schon mehrmals bis zu acht Monate für eine neue Fachkraft.

Die Zahlen sind jedes Jahr etwa gleich, in der Schweiz werden maximal 380 PhysiotherapeutInnen ausgebildet. Zusätzlich werden 700, also knapp doppelt so viele aus dem EU-Raum in Praxen, Kliniken und Spitälern angestellt. Trotzdem gibt es seit Jahren dauerhaft 180-200 offene Stellen von Arbeitgebern, die Personal suchen.


Lässt sich nicht einfach die Zahl der Ausbildungsplätze in der Schweiz erhöhen? Interessierte AnwärterInnen gibt es genug – ca. 1200 Personen pro Jahr würden gerne die Ausbildung machen. Die Zulassungsbeschränkung ist vorwiegend ressourcenbedingt. Räumliche Engpässe, beschränkte Anzahl Praktikumsplätze sowie Studienbedingungen mit erhöhtem Infrastruktur- und Personalbedarf. Änderungen sind diesbezüglich bis jetzt keine in Sicht.

Es gilt also wenigstens den Personalbestand längerfristig zu sichern, um nicht wie bisher viele PhysiotherapeutInnen an andere Berufe zu verlieren oder die Rückkehrquote nach der Schwangerschaftspause zu erhöhen.

Es wird eine Gesundheitsversorgung gefordert welche so (kosten-)effizient wie möglich erfolgt. Gleichzeitig müssen Voraussetzungen geschaffen werden, welche jungen Fachkräften attraktive Arbeitsbedingungen und Entwicklungsperspektiven bieten. Es wird geschätzt, dass rund 35 Prozent aller TherapeutInnen ihre Erwerbstätigkeit für längere Zeit unterbrechen oder den Beruf ganz verlassen. Es gibt auch keine Gehaltsattraktivität für eine Spezialisierung. Egal welche Weiterbildung und Kurs man gemacht hat, der Tarif für die Physiotherapie ist kantonal geregelt und immer gleich. Die Gründe für den Mangel sind vielfältig, aber welche Lösungen zur Verbesserung des Fachkräftemangels gibt es?

Kurzfristig sorgen wir, wie viele andere auch, mit Überzeit und Aushilfekonzepten immer wieder für temporäre Entlastung. Eine Reduktion der Anzahl Sitzungen pro Patienten und Woche versuchen wir wenn immer möglich zu vermeiden, da uns die Behandlungsqualität am wichtigsten ist. Mittelfristig versuchen wir stehts mit Gruppentherapien Abhilfe zu schaffen. Pilates als Rumpftraining für eine stabilere Wirbelsäule und Autogenes Training als Entspannungstechnik schaffen etwas Platz für Einzeltherapien und sind zusätzlich motivierend, da man in Kleingruppen trainiert aber noch genügend Zeit hat, um auf individuelle Bedürfnisse einzugehen. Langfristig gesehen wird Weiterbildung und flexible Arbeitszeiten, um Privatleben und Beruf in Einklang bringen zu können sicher bleiben.

Aktuell sind wir in der komfortablen Lage alle Stellen in den Praxen in Schneisingen und Endingen besetzt zu haben und können motiviert und mit vollem Elan unserem Wunschberuf nachgehen.

Unser Team

Wir sind ein motiviertes Team, das sich durch verschiedene Qualifikationen ideal ergänzt. Somit profitieren Sie von einer kompetenten Behandlung für Ihre individuellen Bedürfnisse und Diagnosen.

Christian Gediga

Osteopath D.O. MSc GDK

Marjan Gediga

Dipl. Physiotherapeutin / Craniosacraltherapeutin

Unser Angebot

Physiotherapie auf ärztliche Verordnung, wird aus der Grundversicherung der Krankenkasse und Unfallkasse gezahlt.

Durch eine sehr intensive Zusammenarbeit mit den umliegenden zuweisenden Ärzten, erzielen wir ein optimales Behandlungsergebnis.

Aktiv

Passiv

Physikalisch

Sport

Domizilbehandlung

Wir bieten auch Physiotherapie-Behandlungen bei Ihnen zu Hause an.
Für Anfragen dürfen Sie sich gerne telefonisch melden.

Rufen Sie an für Ihren Termin

Standort Endingen

056 242 10 40

Standort Schneisingen

056 241 27 57

FAQ

Häufig gestellte Fragen

Eine Physiotherapiesitzung dauert ca. 30 Minuten, wobei 20 bis 25 Minuten behandelt wird und die übrige Zeit als Administrationszeit gilt.
Wir benötigen von Ihnen bei der ersten Behandlung nebst der Verordnung vom Arzt auch die Krankenkassenkarte oder bei Unfall den Unfallschein mit der Schaden-Nummer. Falls vorhanden dürfen Sie Röntgenbilder und Berichte von diagnostischen Untersuchungen mitbringen. Sie helfen uns, Sie so optimal wie möglich zu behandeln. Zur Therapiesitzung können Sie in Ihren gewohnten Kleidern kommen. Falls bequeme Sportkleidung angebracht ist, wird Ihr/e Physiotherapeut/in Ihnen das mitteilen.
Ja, die Physiotherapie wird von der Grundversicherung gezahlt, solange eine Ärztliche Verordnung vorliegt. Die Rechnung geht elektronisch direkt an Ihre Krankenkasse oder Unfallversicherung.
Ja, Sie können unser ganzes Therapieangebot auch als Selbstzahler nutzen. In diesem Fall wird Ihnen die Rechnung direkt zugesandt.
Eine Verordnung muss innerhalb von fünf Wochen ab Ausstellungsdatum des Arztes eingelöst werden und umfasst maximal neun Therapiesitzungen. Ist das Therapieziel erreicht, kann die Behandlung vorher abgeschlossen werden. Eine Verlängerung der Therapie ist in Absprache mit dem zuweisenden Arzt möglich. Sind mehr als drei Behandlungsserien pro Jahr für die gleiche Diagnose nötig muss vorgängig eine Kostengutsprache beim Kostenträger eingeholt werden.
Termine können bis 24h im Voraus abgesagt werden, sonst sehen wir uns veranlasst, Ihnen die Zeit in Rechnung zu stellen. Termine können nur telefonisch abgesagt werden. Termine, welche über den Telefonbeantworter abgesagt werden, gelten selbstverständlich auch als abgesagt.
Bei uns haben Sie die Möglichkeit ein MTT-Abo (Medizinische Trainingstherapie) zu lösen. Das zielgerichtete, therapeutisch geführte Training hat zum Ziel, nach Verletzungen, Operationen oder Überlastungen die Belastbarkeit für den Alltag und den Sport wiederzuerlangen. Wenn Sie eine ärztliche MTT-Verordnung haben übernehmen die meisten Krankenkassen die Kosten.
Parkplatzmöglichkeiten sind an beiden Standorten direkt beim Gebäude vorhanden.
Bei uns in der Praxis können diverse Hilfsmittel, Therapie- und Sportartikel bezogen werden. Bei speziellen Wünschen wie Schienen oder Kompressionsstrümpfe, können diese auch bestellt werden. Bei Interesse beraten wir Sie sehr gerne.
Hausbesuche werden für Patienten mit eingeschränkter Mobilität angeboten. Hierfür muss der Arzt Domizilbehandlung auf der Verordnung ankreuzen. In den umliegenden Gemeinden kommen wir gerne zu Ihnen nach Hause. Wenn sie etwas weiter entfernt wohnen, dürfen sie gerne bei uns anfragen ob ein Hausbesuch in Ihrem Fall möglich ist.

Kontakt

Um Termine zu vereinbaren oder Fragen zu beantworten, können Sie uns jederzeit telefonisch kontaktieren. Zudem ist das Sekretariat in Endingen immer vormittags zwischen 8 Uhr und 12 Uhr für Sie da.

Sibylle Müller

Sekretärin

Tanja Storz

Sekretärin

Standort Endingen

Marktgasse 18
5304 Endingen

Tel. 056 242 10 40

Fax. 056 250 18 74

info@physiotherapie-gediga.ch

desireegediga@physio-hin.ch

Standort Endingen

Marktgasse 18, 5304 Endingen

Öffnungszeiten Standort Endingen

Montag 07:30 – 12:00 13:00 – 18:00
Dienstag 07:30 – 12:00 13:00 - 18:00
Mittwoch 07:30 – 12:00 13:00 - 18:00
Donnerstag 07:30 – 12:00 13:00 - 18:00
Freitag 07:00 – 12:00 13:00 - 17:00
Samstag Geschlossen
Sonntag Geschlossen

Termine ausserhalb der Öffnungszeiten sind auf Anfrage möglich

Standort Schneisingen

Dorfstrasse 37
5425 Schneisingen

Tel. 056 241 27 57

Fax. 056 250 18 74

info@physiotherapie-gediga.ch

Standort Schneisingen

Dorfstrasse 37, 5425 Schneisingen

Öffnungszeiten Standort Schneisingen

Montag 08:00 – 12:00 13:00 – 18:00
Dienstag 07:30 – 12:00 12:00 – 17:30
Mittwoch 08:00 – 12:00 13:00 – 18:00
Donnerstag 07:00 – 13:00 13:00 – 18:00
Freitag 07:30 – 12:00 Geschlossen
Samstag Geschlossen
Sonntag Geschlossen

Termine ausserhalb der Öffnungszeiten sind auf Anfrage möglich

Besuchen Sie auch unsere Homepage der Osteopathie Gediga

Praxis für Osteopathie, Kinderosteopathie und Sportosteopathie

Webdesign by Connectasa | Webdesign mit einem +